Nachrichten aus dem Allgäu

  • 19.01.2020 Noch rund 100 Tage bis zu den Wangener Welten

    Noch rund 100 Tage bis zu den Wangener Welten
    [Wangen im Allgäu] Der Countdown für die Wangener Welten vom 1. bis zum 3. Mai 2020 hat begonnen. Für das Organisationsteam bei der Stadt Wangen und bei e-konzept bedeutet dies, die Vorbereitungen für die zweitgrößte Leistungsschau im Landkreis Ravensburg laufen auf Hochtouren.
  • 19.01.2020 Engagierte Senioren gesucht!

    Engagierte Senioren gesucht!
    [Memmingen] Im Mai 2020 wird der Stadtrat den Seniorenbeirat der Stadt Memmingen wählen. Nach einer Satzungsänderung besteht der neue Seniorenbeirat dann aus zwölf ehrenamtlichen Mitgliedern, Vorsitzender ist Oberbürgermeister Manfred Schilder.
  • 19.01.2020 Wait for it-Orga-Team fragt Musikvorlieben ab

    Wait for it-Orga-Team fragt Musikvorlieben ab
    [Wangen im Allgäu] Die Planung für das Wait for it Open Air am Freitag, 3. Juli 2020, ist in vollem Gange. Damit das Festival zu einem besonderen Abend wird, möchte das Organisationsteam die Meinung der jugendlichen Besucher einholen.
  • 19.01.2020 Info zum Fall des misshandelten Säuglings

    Info zum Fall des misshandelten Säuglings
    [Memmingen] Im Fall des schwer misshandelten Säuglings vom 11./12. Januar 2020 informiert das Stadtjugendamt über folgenden Sachverhalt:
  • 19.01.2020 Spinnen und Insekten-Ausstellung

    Spinnen und Insekten-Ausstellung
    [Bad Wurzach] Die Ausstellung am So., 2. Februar von 13 bis 18 Uhr im Bad Wurzacher Kurhaus am Kurpark enthält eine Vielzahl von Tieren aus der Welt der Insekten, Spinnen, exotischer Käfer, Schmetterlingen und anderem Kleingetier aus fernen Ländern.
  • 13.01.2020 75 Jahre nach der Befreiung: RNG zeigt preisgekrönten Film im Kino

    75 Jahre nach der Befreiung: RNG zeigt preisgekrönten Film im Kino
    [Wangen im Allgäu] Drei Jahre lang begleitete Hans-Erich Viet, Autor und Regisseur den Holocaust-Überlebenden Leon Schwarzbaum. Gemeinsam kehrten sie zurück an die Orte größter Pein, ungeheurer Unmenschlichkeit, tiefster Erniedrigung und Tod.
  • 13.01.2020 Schwere Misshandlung eines Säuglings

    Schwere Misshandlung eines Säuglings
    [Memmingen] Im Fall des schwer misshandelten Säuglings, der am Sonntag, 12. Januar 2020, mit massiven Schädelverletzungen ins Memminger Klinikum eingeliefert worden ist, informiert das Jugendamt der Stadt Memmingen über folgenden Sachverhalt:
  • 13.01.2020 Stadt wirbt um Beteiligung bei Jugendgemeinderatswahl

    Stadt wirbt um Beteiligung bei Jugendgemeinderatswahl
    [Wangen im Allgäu] Die Wahl zum Jugendgemeinderat steht bevor. Doch die Zahl der Bewerber um ein Amt in der wichtigsten Jugendvertretung der Stadt ist noch sehr überschaubar. Die Bewerbungsfrist wurde deshalb bis Donnerstag, 23. Januar 2020 verlängert.
  • 12.01.2020 Läufer für Staffellauf nach La Garenne-Colombes gesucht

    Läufer für Staffellauf nach La Garenne-Colombes gesucht
    [Wangen im Allgäu] 40 Jahre Partnerschaft mit La Garenne-Colombes bei Paris sind dieses Jahr ein Grund zu feiern. Ein Beitrag zur großen Feier soll ein Staffellauf aus dem Allgäu nach Paris sein, zu dem Männer und Frauen an Pfingstmontag, 1. Juni 2020, in Wangen aufbrechen.
  • 12.01.2020 Staatsminister Bernd Sibler besucht die Zunftstube,

    Staatsminister Bernd Sibler besucht die Zunftstube,
    [Memmingen] Ziemlich genau 495 Jahre ist es her, dass sich 50 Abgesandte der aufständischen Bauern in der Memminger Kramerzunft getroffen haben und in zwölf Artikeln ihre Forderungen nach Freiheit und Gleichheit formuliert haben.
  • 12.01.2020 Commendatore Antonino Tortorici feiert 70. Geburtstag

    Commendatore Antonino Tortorici feiert 70. Geburtstag
    [Memmingen] Der städtische Ausländerbeauftragte und Vorsitzende des Ausländerbeirates Commendatore Antonino Tortorici feierte am 4. Januar 2020 seinen 70. Geburtstag. „An diesem Tag haben nur ganz besondere Menschen Geburtstag“, scherzte Oberbürgermeister Manfred Schilder, der ebenfalls an einem 4. Januar das Licht der Welt erblickte, als er den Jubilar nun zu einer kleinen Feierstunde im Rathaus empfing.
  • 12.01.2020 75 Jahre Volksbank

    75 Jahre Volksbank
    [Leutkirch] Fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO) hatten zum Ende des vergangenen Jahres noch etwas zu feiern: Frank Fischer, Kerstin Heinze und Nicole Kugel sind bereits seit zehn Jahren bei der Bank, Elmar Lutz wurde für 20 Jahre geehrt und Senzi Thannheimer ist der VBAO sogar schon seit 25 Jahren treu.
  • 12.01.2020 Senioren des Golfclub Bad Wörishofen spenden 1000 Euro für Palliativstation

    Senioren des Golfclub Bad Wörishofen spenden 1000 Euro für Palliativstation
    [Memmingen] Bei der Jahresabschlussfeier der Seniorengolfgruppe wurde wie in den vergangenen Jahren eine Tombola durchgeführt, für die Sponsoren hochwertige Preise zur Verfügung gestellt hatten. Hans Wölfle aus Bad Wörishofen war der Golfer, der während der Saison mit 19 von 22 die meisten Seniorenturniere gespielt hatte und er bestimmte, dass der Begünstigte in diesem Jahr die Palliativstation im Klinikum Memmingen sein soll.
  • 10.01.2020 Amerikanische Studentinnen und Studenten aus Cape Giradeau/Missouri zu Besuch in Memmingen

    Amerikanische Studentinnen und Studenten aus Cape Giradeau/Missouri zu Besuch in Memmingen
    [Memmingen] Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass die jeweiligen Studentengruppen der Southeast Missouri State University, Cape Giradeau (USA) während ihres Aufenthaltes in Bayern eigens nach Memmingen kommen.
  • 10.01.2020 Fundgegenstände November und Dezember 2019

    Fundgegenstände November und Dezember 2019
    [Memmingen] Im Zeitraum vom 1. November 2019 bis 31. Dezember 2019 wurden folgende Fundgegenstände im Fundamt der Stadt Memmingen, Ratzengraben 4a, abgegeben:
  • 07.01.2020 Die Nachbarschaftshilfe hat volle Fahrt aufgenommen

    Die Nachbarschaftshilfe hat volle Fahrt aufgenommen
    [Wangen im Allgäu] Die Nachbarschaftshilfe hat im zweiten Jahr ihres Bestehens deutlich an Arbeitsstunden und gefahrenen Kilometern zugelegt. Die Organisatorin der Nachbarschaftshilfe, Karin Kristen, legte bei der Adventsfeier eine beeindruckende Bilanz vor: Leisteten die Freiwillegen Helferinnen und Helfer 2018 noch 4500 Stunden bei 17.000 Kilometern, so waren es jetzt bereits 6500 Stunden und 25.000 Kilometer und somit rund 50 Prozent mehr.
  • 07.01.2020 Mitteilung über Straßensperrung vom 13.01.2020 bis 17.01.2020 zwischen Lauberhart und Lauben-Ziegelstadel

    Mitteilung über Straßensperrung vom 13.01.2020 bis 17.01.2020 zwischen Lauberhart und Lauben-Ziegelstadel
    [Memmingen] Von Montag, den 13.01.2020 bis Freitag, den 17.01.2020 wird die Gemeindeverbindungsstraße Eisenburg bis Lauben „Von Eisenburg nach Lauberhart“ - zwischen Lauberhart und Lauben-Ziegelstadel - ab der Kreuzung „Von Unterhart durch den Staatswald“ und „Unterhart“ aufgrund von Holzerntearbeiten gesperrt.
  • 06.01.2020 Oberbürgermeister heißt rund 100 Sternsinger im Rathaus willkommen

    Oberbürgermeister heißt rund 100 Sternsinger im Rathaus willkommen
    [Memmingen] Als erste Besucher im neuen Jahr hieß Oberbürgermeister Manfred Schilder die Heiligen Drei Könige im Rathaus willkommen. Rund 100 fröhliche Königinnen, Könige und Sternträger folgten der Einladung und brachten Segenswünsche mit und die Botschaft von „Frieden! Im Libanon und weltweit“, wie das Motto der diesjährigen bundesweiten Sternsingeraktion lautet.
  • 31.12.2019 Abschied und Neuanfang - Ursula und Volker Mönch übergeben die Seele des Fidelisbäck an ihre Nachfolger

    Abschied und Neuanfang - Ursula und Volker Mönch übergeben die Seele des Fidelisbäck an ihre Nachfolger
    [Wangen] Es war ein besonderer Moment, als Ursula Mönch mit ihrem Mann Volker Mönch am Silvesternachmittag um 14.30 Uhr ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Gaststube vom Fidelisbäck um sich versammelte. Es war der letzte Tag, an dem das Ehepaar Mönch Chef der traditionsreichen Bäckerei war. Seit Mitternacht des 1. Januar 2020 gehört der Betrieb den Nachfolgern Marlene Rampp, Christian Koch und Andreas Mader.
  • 15.12.2019 Großzügige Spende des Lions Club Memmingen

    Großzügige Spende des Lions Club Memmingen
    [Memmingen] Eine Spende von 1.500 Euro wurde im Amtszimmer des Oberbürgermeisters von Josef Mang, Vorsitzender des Lions-Hilfswerks, und Dr. Albert Schultz, Lions Club Memmingen, für das Projekt „Helfende Hände“ übergeben.
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen