< Ikebana-Open-Air-Seminar - Spuren lesen, Spuren legen | Allgäu-Bodensee-Oberschwaben

News aus der schönsten Region Deutschlands

Ikebana-Open-Air-Seminar - Spuren lesen, Spuren legen

[Biberach] Am Samstag, 25. Juli, findet von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr ein Ikebana-Open-Air-Seminar statt. Die Leitung übernehmen Helene Lanz, Hedda Lintner, Margrit Schiffer und Ursula Zembrot. Die Veranstaltung findet in einem privaten Garten statt. Interessenten können sich ab sofort bei der vhs anmelden.

Skulpturales Arbeiten in freier Natur unter Berücksichtigung von Ikebana-Regeln ist eine spannende Herausforderung. Im eingewachsenen Garten werden Zusammenhänge aufgespürt und neue Plätze gesucht. Die Ikebana-Skulptur soll unter Verwendung von pflanzlichem und nicht-pflanzlichem Material die Besonderheiten des Ortes hervorheben und berücksichtigen. Es wird im Freien in Zweiergruppen gearbeitet. Die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften ist gewährleistet.

Das Seminar ist gebührenfrei. Eine freiwillige Spende für den gemeinnützigen Verein „Ikebana International Biberach e.V.“  ist willkommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Diese ist möglich über die Homepage der vhs unter www.vhs-biberach.de, per E-Mail an vhs@biberach-riss.de oder telefonisch unter 51-338.


Text: Stadt Biberach
Bild: Helene Lanz

 

 

Tags für diesen Artikel: ,

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.