< Virtuelle Bürgerwerkstatt wird verlängert | Allgäu-Bodensee-Oberschwaben

News aus der schönsten Region Deutschlands

Virtuelle Bürgerwerkstatt wird verlängert

[Memmingen] Auch wenn die Halbzeit der Beteiligung zum Rahmenplan-Entwurf für die Vorbereitende Untersuchung (VU) Altstadt bereist erreicht ist, lädt die Stadt Memmingen weiterhin alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich bei der virtuellen zweiten Bürgerwerkstatt einzubringen. Interessierte können ihre Meinung und Ideen noch bis zum 26. Juli 2020 mitteilen. Der Zugang zum ePin-Portal wird bis dahin verlängert.

Viele Bürgerinnen und Bürger haben bisher die Möglichkeit genutzt und die vorgeschlagenen Inhalte des Rahmenplan-Entwurfes kommentiert oder eigene Pins mit Vorschlägen und Anregungen gesetzt. Alle Einträge liefern ein wichtiges Meinungsbild für die Planer und damit eine zielgerichtete Basis für das Maßnahmenkonzept für die Altstadt von Memmingen, das auf der Grundlage des Rahmenplanes erarbeitet wird.

An der Bürgerwerkstatt kann online teilgenommen werden unter: www.rahmenplan-mm.e-pin.eu

Bildunterschrift:

Das ePin-Portal zur Beteiligung am Rahmenplan-Entwurf für die Vorbereitende Untersuchung Altstadt bleibt ein paar Tage länger, bis 26. Juli 2020 geöffnet.

 

Text und Bild: Stadt Memmingen

 

 

Tags für diesen Artikel: ,

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.