Kemptener Einkaufsnacht am 30. November – zusätzliche Busse bringen Besucher auch spätabends nach Hause

17.11.2019

[Kempten] Bei der Kemptener Einkaufsnacht können Besucher am ersten Adventssamstag wieder in besonderer Atmosphäre und ohne Zeitdruck bis spätabends bummeln. Aus diesem Grund erweitert die mona das abendliche und nächtliche Busangebot.

Die Kemptener Einkaufsnacht steht vor der Tür. Auch in diesem Jahr können Besucher am ersten Adventssamstag wieder in besonderer Atmosphäre und ohne Zeitdruck bis spätabends bummeln.

Bequeme Anreise mit dem Bus

Um eine lange Parkplatzsuche zu vermeiden, wenn tausende Besucher aus dem Allgäu und den angrenzenden Regionen in die Kemptener Innenstadt tingeln, empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. 

Entspannte Rückfahrt mit den Nachtbussen

Bereits zum vierten Mal erweitern die mona Verkehrsbetriebe an diesem Tag ihr Angebot und sorgen mit zusätzlichen Nachtbussen für einen entspannten Nachhauseweg nach einem langen Shoppingtag.

Startpunkt der Busse ist die Zentrale Umsteigestelle (ZUM) in Kempten, von dort geht es um 21.15 Uhr und um 23.15 Uhr in folgende Richtungen:

Bus Steig Richtung
1 E3 Lindauer Str. - Aybühlweg - Stadtweiher - Rothkreuz - Buchenberg - Weitnau/Wengen - Isny
2 D2 Kempten Ost - Lenzfried - Betzigau - Wildpoldsried - Hochgreut
3 B6 Eich - Hegge - Waltenhofen - Rauns
4 B5 Kottern - Weidach - Sulzberg - Ottacker - Wolfis - Moosbach
5 D1 Ludwigshöhe - St. Mang - Durach
6 C4 Memminger Straße - Oberwang - Hinterbach - Hirschdorf - Krugzell - Altusried - Kimratshofen
7 A4 Halde - Thingers - Heiligkreuz - Neuhausen - Wiggensbach - Ermengerst
8 A7 Rottachstr. - Berliner Platz - Kaufbeurer Str. - Ursulasried - Heising - Lauben - Dietmannsried - Schrattenbach - Reichholzried
9 E2 Leubas - Börwang - Haldenwang

Das Busticket kann direkt in den Nachtbussen gelöst werden. Es gilt der reguläre mona-Tarif. 


Text und Bild: mona GmbH

Erwachsene Inhaber eines Abonnements können am Wochenende eine erwachsene Begleitperson sowie eigene Kinder unter 15 Jahren kostenfrei mitnehmen – auch in den Nachtbussen zur Kemptener Einkaufsnacht. Auch die günstigen Tages- und Familientickets bieten sich für die Hin- und Rückfahrt an.

Fragen zum Nachtbusangebot beantwortet das mona Kundencenter an der ZUM telefonisch gebührenfrei unter 0800 / 115 46 00.

Kurzprofil mona GmbH (Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu)

Die Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu, kurz mona GmbH, ist eine Kooperation zwischen Allgäuer Verkehrsunternehmen, unterstützt von Landkreisen und Städten. Das Ziel von mona ist die Verbesserung der Mobilität in der Region Allgäu. Die Entwicklung eines zusammenhängenden Nahverkehrsnetzes über Landkreis- und Stadtgrenzen hinweg, die Bereitstellung von umfassenden Fahrgastinformationen sowie die Harmonisierung von Fahrplänen und Tarifen gehören zu den vorrangigen Aufgaben der im Jahr 2014 gegründeten Gesellschaft. mona bildet damit die Ausgangsbasis für einen „Verkehrsverbund Allgäu“ mit attraktiven, allgäuweiten Nahverkehrsangeboten.

Derzeit gehören der mona GmbH die regionalen Verkehrsunternehmen Adam Pfahler, Berchtolds Autoreisen & Reisebüro, Gromer, Haslach Bus, Kemptener Verkehrsbetriebe (KVB), Morent-Reisen, RBA Regionalbus Augsburg (Betrieb Kempten), Reisebüro Schattmeier, RVA Regionalverkehr Allgäu und Schweighart an. Die Geschäftsleitung haben Martin Haslach (Haslach Bus), Herbert Beck (KVB) und Peter Gerke (Schweighart Reisen) inne. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind Thomas Kiechle (Oberbürgermeister Kempten, 1. Vorsitzender), Helmut Berchtold (stellv. Vorsitzender), Anton Klotz (Landrat Oberallgäu), Maria Rita Zinnecker (Landrätin Ostallgäu), Stefan Bosse (Oberbürgermeister Kaufbeuren), Hans Haslach, Melanie Bleicher, Michael Bechteler, Herbert Morent und Klaus von Petersdorff.

Weitere Informationen zu mona unter www.mona-allgaeu.de

mona GmbH
Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu
Albert-Wehr-Platz 1 87435 Kempten
nfmn-llgd

Am Samstag, 30. November 2019, ist es wieder soweit und die mona bringt erschöpfte Besucher der Kemptener Einkaufsnacht mit dem Bus nach Hause.
Am Samstag, 30. November 2019, ist es wieder soweit und die mona bringt erschöpfte Besucher der Kemptener Einkaufsnacht mit dem Bus nach Hause.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Advent im Alpenland

    Advent im Alpenland
    [Oberstaufen] Auch in diesem Jahr findet bereits zum dritten Mal die beliebte Veranstaltung „Advent im Alpenland“ statt – heuer wieder in der besonderen Atmosphäre der Tenne beim Strumpfar (Alpe Vögelsberg). Der stimmungsvolle Konzertabend mit alpenländischen Liedern und Weisen ist eine gute Gelegenheit, innezuhalten, vom hektischen Alltag Abstand zu nehmen und sich auf die kommende Weihnachtszeit einstimmen zu lassen.
  • Erster Kreativ-Weihnachtsmarkt im Bachtelweiher Garten

    Erster Kreativ-Weihnachtsmarkt im Bachtelweiher Garten
    [Kempten] Der Bachtelweiher Garten in Kempten lädt ein zum ersten Kreativ-Weihnachtsmarkt. Am Samstag, 30. November 2019, werden von 15 bis 19 Uhr lokale Kunsthandwerker ihre Arbeiten auf dem Gelände präsentieren. Auf die Kinder wartet ein abwechslungsreiches Bastel-Programm. Küchenchef Markus Seitz sorgt für den kulinarischen Rahmen.
  • Erneut volles Stadion am Schattenberg

    Erneut volles Stadion am Schattenberg
    [Oberstdorf] Das Auftaktspringen der 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf ist beliebter denn je. Bereits vor Beginn des Skisprung-Weltcups in Wisla (am 21. November) sind alle Tickets für den Wettkampftag, 29. Dezember, vergriffen. Für die Qualifikation am 28. Dezember stehen noch ausreichend Karten zur Verfügung. Sie sind weiterhin im Vorverkauf und auch an der Tageskasse erhältlich.
 

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen