Saloniker spielen zum Tanzkaffee

26.11.2019

[Wangen im Allgäu] Die Saloniker spielen am Donnerstag, 5. Dezember, um 15 Uhr im Gemeindehaus St. Ulrich in Wangen zum letzten Tanzkaffee dieses Jahres. Ihr abwechslungsreiches Musikprogramm enthält Wiener Melodien und Berliner Schlager der 20er und 30er Jahre.

Das Serviceteam des Gemeindezentrums St. Ulrich bewirtet bei vorweihnachtlicher Dekoration mit Kuchen, Kaffee und weiteren Getränken. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. Weitere Tanzkaffees sind für den 9. Januar 2020, den 5. März, den 2. April und den 15. Mai geplant. 


Text und Bild: Stadt Wangen im Allgäu

Saloniker spielen zum Tanzkaffee
Saloniker spielen zum Tanzkaffee
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Bücherkisten erfreuen Kindergärten in Wangen

    Bücherkisten erfreuen Kindergärten in Wangen
    [Wangen im Allgäu] Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat die Schauspielerin ChrisTine Urspruch als „Bücherfreundin“ ausgezeichnet. Das Preisgeld von insgesamt 5000 Euro ging an verschiedene Projekte, die Kindern das Lesen nahebringen sollen. In Wangen erhielten die Kindertagesstätten Im Ebnet, Haid, St. Antonius und St. Elisabeth je eine Bücherkiste.
  • Für den Standort der Neuen Sporthalle gibt es drei Varianten

    Für den Standort der Neuen Sporthalle gibt es drei Varianten
    [Wangen im Allgäu] Die Stadt Wangen und der Landkreis Ravensburg wollen gemeinsam im Rahmen des „Gesamtplans Stadtentwicklung und Landesgartenschau 2024“ die Städtische Sporthalle an der Jahnstraße durch einen Neubau ersetzen, dort eine Schulmensa integrieren und das gesamte Gelände neu ordnen.
  • „Ein Ritterschlag für die Stadtwerke“

    „Ein Ritterschlag für die Stadtwerke“
    [Memmingen/Aichstetten/Aitrach] Die Technische Betriebsführung der gemeindlichen Wasserversorgung der Gemeinden Aichstetten und Aitrach wird ab dem 1. Januar 2020 von den Stadtwerken Memmingen übernommen. Oberbürgermeister Manfred Schilder fühlt sich geehrt, dass beide Gemeinden auf die Memminger zugekommen sind. „Das erfüllt uns natürlich mit Stolz, denn das gleicht einem Ritterschlag für unsere Stadtwerke.“
 

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen