Senioren des Golfclub Bad Wörishofen spenden 1000 Euro für Palliativstation

12.01.2020

[Memmingen] Bei der Jahresabschlussfeier der Seniorengolfgruppe wurde wie in den vergangenen Jahren eine Tombola durchgeführt, für die Sponsoren hochwertige Preise zur Verfügung gestellt hatten. Hans Wölfle aus Bad Wörishofen war der Golfer, der während der Saison mit 19 von 22 die meisten Seniorenturniere gespielt hatte und er bestimmte, dass der Begünstigte in diesem Jahr die Palliativstation im Klinikum Memmingen sein soll.

Das gesamte Team freute sich über die überraschende Spende kurz vor Weihnachten, kann doch die Station, welche derzeit sechs Patienten beherbergt, das Geld für die schwer Erkrankten gut gebrauchen.

Zur Übergabe waren (von links) die kommissarische Stationsleitung Ines Rudolf, der kommissarisch stellvertretende Stationsleiter Christian Issing, die Pflegedirektorin Renate Schlichthärle, die Senioren Captain Wolfgang Ambrosius, sein Stellvertreter Heinz Müller sowie Hans Wölfle und von der Klinkleitung der Klinikvorstand Maximilian Mai und der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Albrecht Pfeiffer gekommen. 


Text und Bild: Klinikum Memmingen

Von links nach rechts: kommissarische Stationsleitung Ines Rudolf, kommissarisch stellvertretender Stationsleiter Christian Issing, Pflegedirektorin Renate Schlichthärle, Senior Captain Wolfgang Ambrosius, sein Stellvertreter Heinz Müller, Hans Wölfle, Klinikvorstand Maximilian Mai, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Albrecht Pfeiffer.
Von links nach rechts: kommissarische Stationsleitung Ines Rudolf, kommissarisch stellvertretender Stationsleiter Christian Issing, Pflegedirektorin Renate Schlichthärle, Senior Captain Wolfgang Ambrosius, sein Stellvertreter Heinz Müller, Hans Wölfle, Klinikvorstand Maximilian Mai, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Albrecht Pfeiffer.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Engagierte Senioren gesucht!

    Engagierte Senioren gesucht!
    [Memmingen] Im Mai 2020 wird der Stadtrat den Seniorenbeirat der Stadt Memmingen wählen. Nach einer Satzungsänderung besteht der neue Seniorenbeirat dann aus zwölf ehrenamtlichen Mitgliedern, Vorsitzender ist Oberbürgermeister Manfred Schilder.
  • Info zum Fall des misshandelten Säuglings

    Info zum Fall des misshandelten Säuglings
    [Memmingen] Im Fall des schwer misshandelten Säuglings vom 11./12. Januar 2020 informiert das Stadtjugendamt über folgenden Sachverhalt:
  • Schwere Misshandlung eines Säuglings

    Schwere Misshandlung eines Säuglings
    [Memmingen] Im Fall des schwer misshandelten Säuglings, der am Sonntag, 12. Januar 2020, mit massiven Schädelverletzungen ins Memminger Klinikum eingeliefert worden ist, informiert das Jugendamt der Stadt Memmingen über folgenden Sachverhalt:
 

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen